Über mich

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Frage nach dem Sinn von Krankheiten, damit, was Gesundheit bedeutet, wie man sie wiedererlangen kann und vor allem, wie man sie erhalten kann. Meine zahlreichen Aus- und Fortbildungen verhalfen mir zu vielen Erkenntnissen und haben immer wieder neue Fragen aufgeworfen. So habe ich mich und meine Arbeit im Laufe der Jahre ständig weiter verändert und entwickelt.

Mein besonderes Interesse gilt heute der Prävention, also der Pflege eines Lebensstils, der es ermöglicht, bis ins hohe Alter gesund und leistungsfähig zu bleiben. Als Basis haben sich dabei neben einer möglichst naturbelassenen Ernährung, Bewegung und Kontakt zur Natur eine hochwertige Vitalstoffversorgung und die Werkzeuge von Access Consciousness® herauskristallisiert.

Zusätzlich habe ich mich auf die Krampfaderentfernung nach Dr. Köster/Dr. Rieger spezialisiert, eine reine Symptombehandlung, die mich aber durch ihre Einfachheit und Effektivität begeistert.

Aus-, Fort- und Weiterbildungen

Heilpraktikerausbildung am ZNH Ravensburg mit erfolgreicher Prüfung durch das Gesundheitsamt Tübingen, Ganzheitliche Krebsberatung nach Lothar Hirneise, Integrative Biologische Krebsmedizin (IBKM) bei der Ges. für biologische Krebsabwehr in Heidelberg, Spirtuelles Coaching bei Monika und Andreas Pott, A-Sulzberg, Klassische Homöopathie bei Christof Schlüter, Zentrum für Naturheilkunde und Homöopathie, Ravensburg, Frauenheilkundeseminare in der Bellis Frauenschule, Stuttgart, Dorn-Methode, Breuss-Massage, Energetische Wirbelsäulenaufrichtung bei Stephan Faulhaber und Werner Utzmann, Verschiedene Techniken des energetischen Heilens bei Werner Utzmann, Body Mind Soul Kinesiologie, Touch for Health, Sanfte Krampfaderentfernung bei Dr. Rieger, Bamberg,

Access Consciousness®: Certified Facilitator, Access Bars® Facilitator, Energetic Facelift® Facilitator, Body Process Facilitator, Right Body Taster Faciliator, Abuse Hold Practitioner

Mitglied in der Fachgesellschaft biologisch-sanfte Krampfaderentfernung nach Dr. Köster